Sprache wählen:   Flaga Polska   Flaga Niemiecka

Stettin Stadtführung mit eigenem Reisebus

Im letzten Sommer waren wir erstmals mit Herrn Kuta zu einer Stadtrundfahrt in Stettin verabredet. Mit eigenem Bus und 48 Personen eroberten wir mit seiner Hilfe die altehrwürdigen Mauern des Schlosses der Pommerschen Herzöge. Die Geschichte des Schlosses, die natürlich eng mit der Geschichte der Stadt verknüpft ist, wurde uns von Herrn Kuta interessant und kurzweilig näher gebracht. Auf der Stadtrundfahrt wurde uns anschaulich erläutert, wie Stettin zum Beinamen "Klein-Paris an der Oder" kam. Wir fuhren auch durch Stadtteile, die im späten 19. Jahrhundert nach Pariser Vorbild umgestaltet wurden. In dieser Zeit entstanden die breiten Alleen, die sternförmig auf den heutigen Plac Grunwaldzki zulaufen. Die Stadtrundfahrt beinhaltete auch die Erkundung der Hakenterrasse, ein Ensemble hoch über der Oder, baulich eine Mischung aus Renaissance und Jugendstil. Seine Führung in der Jakobikirche, heute die Kathedrale des katholischen Erzbistums Stettin-Cammin war sehr abwechslungsreich. Auch hier konnte uns Herr Kuta sein detailliertes Wissen vermitteln. Im Laufe des Tages hat man seine Art der humorvollen, kurzweiligen und kompetenten Stadtführung lieb gewonnen. Seine kurzen Anekdoten und Informationen zum Leben der Menschen in Stettin und Polen sind nicht nur aufschlussreich, sondern veranlassten unsere Reisegruppe zu sofortigen großem "Aha" und angeregten Diskussionen auf der Heimfahrt.


Peter Fahlke - Berlin

(www.umlandtouren.de)


"Fantastische Stadtführung durch Stettin"

Im Oktober 2012 haben wir eine deutschsprachige Stadtführung in Stettin mitgemacht. Der Guide Herr Kuta war sehr engagiert, humorvoll und hat uns interessante Storys zu manchen Sehenswürdigkeiten und der Geschichte der Stadt erzählt. Auch haben wir über Herrn Kuta das Mittagessen in einem typisch polnischen Restaurant gebucht, welches zu einem angemessenen Preis hervorragend geschmeckt hat. Wir können jedem nur empfehlen eine Stadtführung mit Herrn Kuta zu machen. Es war ein fantastischer Vormittag, informativ, kurzweilig und unterhaltsam.


Petra Wehe 2. Vorsitzende Musikverein Tambour-Corps Herzberg e.V.

Martin Kuta macht sehr gute und auch verschiedene Stadtführungen, die immer wieder interessant sind, auch wenn man schon das 4. Mal dabei ist. Er hat sehr viel Hintergrundwissen und versteht es auch, die Fakten so zu vermitteln, dass es immer interessant bleibt und man sich nicht irgendwann langweilt und anfängt, die Minuten zu zählen, wie es bei manchen zu langen oder eintönigen Stadtführungen vorkommt. Mit Martin als Führer kann man Stettin aus verschiedenen Perspektiven kennen lernen und je nach Interesse die unterschiedlichen Stadtteile und Geschichtsabschnitte erkunden. Martin hat für uns außerdem nicht nur die Stadtführungen gemacht, sondern war auch gern bereit, bei einer regelmäßig (1 mal jährlich) statt findenden Studentenfahrt der Dolmetscher zu sein. Dabei hat er für uns eine Unterkunft gesucht, nach Absprache auch gebucht und alle weiteren organisatorischen Dinge mit dem Hotel geklärt. Außerdem hat er uns alle geplanten Veranstaltungen erst möglich gemacht, indem er dort vorher anrief, immer dabei war und alles übersetzt hat. Dazu gehörte das Buchen einer Bowlingbahn, Anmelden einer Gruppe im Spaßbad, eine Zugfahrt zu selbigem außerhalb liegenden Bad organisieren, sowie einen Raum für eine Seminargruppe zu buchen, einen Lieferservice und günstige Taxis zu bestellen, Tische in einem Club zu reservieren u.v.m. (Bei einem Notfall fuhr er auch mit ins Krankenhaus um dort bei der Verständigung zu helfen und übersetzte danach noch den Befund für die deutschen Ärzte.) Wir waren immer sehr zufrieden mit ihm. Es war jedes Mal ein sehr ereignisreiches und gut besuchtes Wochenende, von dem alle müde, aber glücklich im Zug zurück nach Berlin fuhren. Alles in Allem lohnt ein Besuch in Stettin allemal und wer dabei noch gut informiert werden will oder sprachliche Unterstützung bei der Organisation des Urlaubs braucht, ist mit Martin als Führer gut beraten. Ich habe Stettin sehr positiv überrascht wahrgenommen und gerade in den letzten Jahren hat sich dort sichtbar vieles getan. Ein Besuch ist definitiv empfehlenswert und mit einem kompetenten Führer wie Martin kann man ihn optimieren.


Steffi Taubert - Potsdam